„Die seriöse Bearbeitung ärzterechtlicher Sachverhalte erfordert Wissen um die vielschichtigen besonderen rechtlichen Zusammenhänge im Bereich des Medizinrechts.“

Dr. Christoph Arbeithuber

Dr. Christoph Arbeithuber,
P.LL.M (Medical Law)

  • geboren 1971 in Linz
  • Matura in Linz 1989
  • Präsenzdienst bis 1990
  • Studium der Rechtswissenschaften an der JKU Linz bis 1994
  • berufsbegleitend Doktoratsstudium an der JKU Linz
  • Eintragung in die Liste der Rechtsanwälte im Jahr 1999
  • berufsbegleitend Zusatzstudium Medizinrecht
  • Prof. Master of Medical Law seit 2010

Berufliche Tätigkeiten

  • Fahrlehrer in Linz
  • Assistent an der Universität Linz
  • Konzipient in Linz
  • Selbständiger Rechtsanwalt seit 1999

Dr. Christoph Arbeithuber, P.LL.M. (Medical Law) ist Rechtsanwalt in Linz mit einem fachlichen Schwerpunkt in Medizin- und Arztrecht.

Arztrecht

Arztrecht

Die Ausübung des ärztlichen (zahnärztlichen) Berufes ist ausschließlich Ärzten (Zahnärzten) vorbehalten. Die Rechtsordnung normiert zwar wesentliche spezielle Pflichten, sie räumt aber dem ärztlichen (zahnärztlichen) Berufsstand auch eine besondere Berechtigung ein und gewährt überdies einen besonderen Schutz jener Berufstätigkeit.

weiterlesen

Arztberuf und Recht

Arztberuf und Recht

In der ärztlichen Tätigkeit ergeben sich laufend Berührungspunkte zur allgemeinen Rechtsordnung, die jedoch durch besondere berufsrechtliche Bestimmungen zahlreiche wesentliche Änderungen oder Ergänzungen erfährt. Beispiele sind etwa Modifikationen des Unternehmensrechts und Wettbewerbsrechts oder des Arbeitsrechts sowie Verschwiegenheits- bzw. Anzeige- und Meldepflichten.

weiterlesen

Behandlungsvertrag

Behandlungsvertrag

Der Behandlungsvertrag ist die rechtlich wesentliche individuelle Behandlungsvereinbarung zwischen dem Arzt und dem Patienten, aus welchem sich wechselseitige vertragliche Verpflichtungen ergeben. Er ist auch die Basis, auf welcher ärztliche Beratungen und Eingriffe, welche zusätzlich den informed consent des Patienten erfordern, erfolgen.

weiterlesen

Bestellen

Buch "Arztrecht"

Mein Buch Arztrecht beschreitet den (insoweit neuen) Weg, dieses Rechtsgebiet unter möglichstem Rückgriff auf originale Text (aus Gesetzen oder Entscheidungen) übersichtlich und verständlich, aber auch besonders rechtlich authentisch, darzustellen.

Das besondere Berufsrecht der Ärzte (Ärztegesetz) und der Zahnärzte (Zahnärzte­gesetz) ergänzt die allgemeinen staatlichen Normen - (insbesondere) auf dem Ge­biet des Zivil- und Strafrechts – und geht im Falle des Normenwiderspruchs zwischen allgemeiner und besonderer Rechtsnorm in der Regel als speziellere Norm der generellen vor. Diese Normenlage wird im Bereich der ästhetischen Eingriffe um die Bestimmungen des ÄsthOpG ergänzt. Eine wesentliche weitere Ergänzung erfolgt im Anwendungsbereich des Krankenanstalten­rechts (KAKuG als Bundes-Grundsatzgesetz und Ausführungsgesetze der Länder).

Bei Betrachtung des ärztlichen Berufsrechts muss also in jedem Einzelfall diese vielschichtige Normenlage aus allgemeinen und ergänzenden (bzw im Widerspruchsfalle meist verdrängenden) besonderen gesetzlichen Bestimmungen beachtet werden.

Das vorliegende Buch bespricht zu den behandelten Themen jeweils zunächst die allgemeine ärzterechtliche Lage (in Hinblick auf die Bestimmungen des Ärztegesetzes), daran anschließend die zahnärzterechtliche Situation, in der Folge die Besonderheiten bei ästhetischen Eingriffen und schließlich die zum jeweiligen Thema bezughabenden Bestimmungen des Oö Krankenanstaltengesetzes.

Lesen Sie mehr

Downloads

Arbeitsrecht

Beendigung des Dienstverhältnisses

Download

Der ärztliche Behandlungsvertrag

Download

Gewährleistung

Voraussetzungen und Rechte

Download

Partei im Zivilverfahren

Download

Schadenersatz

Voraussetzungen und Ansprüche

Download

Rechtsanwaltskanzlei

Dr. Christoph Arbeithuber
P.LL.M

Gerstnerstraße 12
4040 Linz

Tel. 0732 73 09 60 - 0
Mail office[at]arzt-recht.at

Impressum

Mit * gekennzeichnete Felder müssen angegeben werden
chiliSCHARF